Ursprung der OGBB

Die Offiziersgesellschaft Beider Basel (OGBB) entstand 2003 unter dem Motto "gemeinsam stark" aus dem Zusammenschluss der altehrwürdigen Offiziersgesellschaften Baselstadt und Baselland. Seither setzen sich die Offiziere der beiden Halbkantone Seite an Seite für die Interessen unserer Milizarmee ein. 

     
seit 1760 seit 1884 seit 2003

Vision 2030

  1. Offiziere sämtlicher Stufen und Gattungen empfinden, unabhängig Ihrer Dienstpflicht, die Mitgliedschaft in der OBGG als Mehrwert für Ihre militärische, privatwirtschaftliche und persönliche Entwicklung. 

  2. Die OGBB nimmt aktiv Einfluss auf das sicherheitspolitische Geschehen in der Schweiz. Sie analysiert die Aktivitäten des Geschäftsbereichs Verteidigung und nimmt Stellung dazu. Die OGBB bietet Ihre Mitarbeit und Expertise zu spezifischen Fragestellungen an und pflegt aktiv die Zusammenarbeit mit der Politik.  

  3. Die OGBB fördert die stufengerechte Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitglieder. Sie unterstützt die sachliche Information der Bevölkerung über Belange der Armee und ist Anlaufstelle für die persönliche Militärlaufbahn der Mitglieder. 

  4. Die OGBB will sich finanziell diversifiziert abstützen, damit die strategischen Ziele nachhaltig erreicht werden können, ohne die Belastung der Mitglieder zu erhöhen.  

  5. Die OGBB bedient sich der Mittel der Digitalisierung zur Optimierung der Ressourcennutzung sowie zur Steigerung Ihrer Reichweite.  

OGBB in Zahlen

über 700 Mitglieder   über 260 Jahre Tradition    

Vorstand

Pascal Brodbeck
Milo Ceric
Carl-Gustav Mez
Lucien Schibli
Yannic Schnell
Fritz Stauffer
Ausbildung Vize-Präsident Vorstand SOG Präsident Kassier Kommunikation
pascal.brodbeck[at]ogbb.ch milo.ceric[at]ogbb.ch carl-gustav.mez[at]ogbb.ch lucien.schibli[at]ogbb.ch yannic.schnell[at]ogbb.ch fritz.stauffer[at]ogbb.ch

Statuten

Hier finden Sie unsere aktuellen Statuten.

2009-03 Statuten.pdf